Kreisliga

Groß Schneen klettert mit Remis gegen Pferdeberg auf Platz zwei

19. November 2022, 22:45 Uhr

In einem Nachholspiel in der Kreisliga empfing am Samstag-Nachmittag der Bezirksliga-Absteiger TSV Groß Schneen den Kreisliga-Aufsteiger SG Pferdeberg. Bei kühlem Spätherbst-Wetter trennten sich die Kontrahenten nach 90 umkämpften Minuten leistungsgerecht mit 1:1 (0:0)-unentschieden. Der TSV klettert mit diesem Punktgewinn auf Platz zwei der Kreisliga-Tabellen, vier Punkte hinter Spitzenreiter 1. SC Göttingen 05 II. Das Team von Trainer Yusuf Beyazit verpasste es jedoch, mit einem Sieg bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer heranzurücken. Die SG Pferdeberg ist aktuell Neunter der Kreisliga-Tabelle.

Auf leicht bedecktem Schneeboden sahen die vielen Zuschauer im Einzelbergstadion im ersten Durchgang keine Tore. Nach Wiederanpfiff durch den erneut fehlerfreien Schiedsrichter Rainer Nickel ging der Gast durch Julius Wüstefeld nach 66 Minuten in Führung. TSV-Rückkehrer Paul Müller gelang nach 74 Minuten der verdiente Ausgleich. Am Ende trennten sich die Gegner mit 1:1-unentschieden.


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der TSV Groß Schneen verabschiedet sich mit diesem Remis in die Winterpause. Am Samstag-Abend traf sich das Team im Sporthaus zur Mannschaftsfeier. Weiter geht es für das Beyazit-Team am 12. März mit dem Gastspiel beim VfB Südharz in Walkenried.
Die SG Pferdeberg muss in diesem Jahr noch zweimal ran. Zuerst am kommenden Sonntag (27. November) im Kreispokalspiel beim Kreisklassisten FC Niemetal. Eine Woche später, am 4. Dezember, reist das Team von Trainer Kevin Oppermann zum Nachholspiel beim SC Rosdorf.

Alles zur Kreisliga

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema