Spielbericht

Groß Ellershausen siegt auch bei Bergdörfer II

25. September 2021, 11:03 Uhr

Mega happy: Matthias Knauf

Die Knauf-Elf gewinnt auch das dritte Auswärtsspiel der noch jungen Saison und festigt damit Tabellenplatz zwei hinter Weser Gimte. 

Auf dem gepflegtem Grün in Fuhrbach entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches Kreisligaspiel mit vielen Zweikämpfen und Torchancen auf beiden Seiten. Kevin Müller hätte bereits nach 40 Sekunden mit einem Weitschuss aus etwa 35 Meter Torentfernung das 1:0 für den Gast erzielen können. Torwart Depuhl parierte jedoch blendend. Fortan dominierte der Gast aus dem Westen Göttingens das Spiel, Bergdörfer setzte aber immer wieder Nadelstiche. Einer dieser Stiche traf die Gäste in der 23. Minute direkt ins Herz. Christoph Eckermann erzielte aus einem unübersichtlichen Gewühl heraus aus kurzer Distanz das 1:0 für den Gastgeber. Groß Ellershausen glich noch vor der Pause durch den wieder einmal gut aufgelegten Michél Daubert aus (40.). Kurz nach der Halbzeit traf Daubert erneut, diesmal per Kopf: 2:1 für Groß Ellershausen (63.). Bergdörfer II stemmte sich in der Schlussphase noch einmal mit aller Macht gegen die drohende Niederlage, blieb jedoch im Abschluss erfolglos. Die Knauf-Elf bleibt damit auch im vierten Saisonspiel unbesiegt.

Trainer Knauf ist einfach nur '"mega happy und unfassbar stolz", dass seine Jungs trotz vieler personeller Ausfälle Woche für Woche am Limit spielen und das Maximum rausholen. Bleibt zu hoffen, dass es auch am Sonntag im Kreispokal bei GW Hagenberg so weiter geht. Anstoß: 15 Uhr


Kommentieren