Hallenturnier

Göttingen 05 siegt standesgemäß in Dransfeld

01. Januar 2023, 14:32 Uhr

Es gilt schon seit Jahren als die Generalprobe für das Anfang Januar steigende, internationale A-Jugend-Turnier in der Göttinger Lokhalle, dem REWE Juniorcup: Das Turnier um den DSC-Indoor-Cup des Dransfelder SC. Dort proben die besten regionalen Teams zwischen den Jahren den Ernstfall ab 5. Januar, dem die jungen Kicker entgegenfiebern. 14 Mannschaften von der Kreisliga bis zur Niedersachsenliga spielten in zwei Vorrunden-Gruppen die sechs Teilnehmer der Endrunde am Freitag, den 30. Dezember, aus. Am Ende des in einfacher Punkterunde ausgetragenen Finaltages siegte das klassenhöchste Team: Der 1. SC Göttingen 05 U19 gewann standesgemäß und ungeschlagen.

Nur einmal musste das schwarz-gelbe Team vom Trainerduo Nils Leunig und Yannick Broscheit die Punkte teilen: Beim 2:2 gegen den Landesligisten FC Eintracht Northeim. Ansonsten gewann 05 alle Spiele ohne Gegentore. Zweiter des hervorragend vom Dransfelder SC organisierten Turniers wurde eben jener FC Eintracht Northeim, der neben dem Remis gegen den Turniersieger nur eine Niederlage - im abschließenden Spiel gegen den Turnierdritten JFV 37 Göttingen aus der Bezirksliga - hinnehmen musste. Die weiteren Plätze belegten der TuSpo Petershütte, die SG Werratal und der JSG Nörten.


Somit dürfte der 1. SC Göttingen 05 als Favorit auf den Titel des besten regionalen Teams in den am Donnerstag beginnenden REWE Juniorcup gehen.

Die Foto-Galerie des Turniers (oder auf das Titelfoto klicken)

Kommentieren