Frauen-Bezirksliga

Gladebeck entführt drei Punkte vom Sandweg

19. Oktober 2020, 16:55 Uhr

Am Samstag-Abend empfing die zweite Frauen-Mannschaft der SVG Göttingen auf dem Kunstrasenplatz im Krügerpark am Sandweg den TSV Gladebeck aus der nördlichen Nachbarschaft zum Duell in der Frauen-Bezirksliga. Beide Mannschaften hatten zuvor drei Punkte auf der Habenseite, die SVG wartet noch auf den ersten Sieg. Ab Ende gewann der Gast aus dem Landkreis Northeim mit 2:1 (1:1).

Die Gastgeberinnen von Trainer Gerald Rauch begannen stark und gingen bereits nach neun Minuten mit 1:0 in Führung. Larisa Burkowski war aus dem Gewühl heraus erfolgreich. Anschließend entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams waren bemüht den Ball sauber in ihren eigenen Reihen laufen zu lassen. Große Torchancen waren jedoch Mangelware. Kurz vor dem Pausentee konnten die Gäste von Trainer Sascha Lange ausgleichen. Aileen Meyer traf in der 41. Spielminute zum 1:1. Damit ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff war diesmal der TSV am Drücker: Aileen Meyer konnte die  Gäste mit ihrem zweiten Tagestreffer in der 52. Minute erstmals in Führung bringen. Trotz großen Bemühens gelang es den Hausherren nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen. So siegten die Gäste und dürfen sich über die nächsten drei Punkte freuen.



Die SVG II bleibt nach dem Spiel mit drei Punkten aus fünf Spielen auf Platz sieben der Bezirksliga Süd. Der TSV Gladebeck bleibt zwar auf Platz sechs hängen, hat jetzt aber sechs Punkte aus vier Spielen und eine ausgeglichene Torbilanz.

Die SVG II reist am kommenden Sonntag zum Spitzenreiter MTV Markoldendorf. Der TSV Gladebeck empfängt bereits am kommenden Samstag die Reserve des MF Göttingen. 

Alles zur Frauen-Bezirksliga

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema