31.05.2018

Gerblingerode tritt nicht an

Kreisliga: SC Pferdeberg Gerblingerode sagt den Auftritt beim Meister ab

Viel kritisiert wurden die Bayern, als sie es versäumten, nach dem verlorenen Pokalfinale dem Sieger Frankfurt die Ehre mit einem Spalier zu erweisen. Ähnliches wird in unserer Region vermeldet. Nachdem die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen durch das Remis von Verfolger Dostluk Spor Osterode am Dienstag beim Nikolausberger SC vorzeitig die Meisterschaft errungen hatte, hatten die Verantwortlichen für das letzte Saison-Heimspiel gegen den Aufsteiger FC Pferdeberg Gerblingerode für Fans und Gäste ein rauschendes Fest vorbereitet. Doch zum Ärger des Meisters tritt der Gegner in dieser Partie nicht an. Über die Gründe kann nur spekuliert werden.

Der SC Pferdeberg Gerblingerode steckt noch voll im Abstiegskampf. Die meisten der Teams im Keller haben noch bis zum 10. Juni drei oder vier Spiele zu absolvieren - innerhalb von 9 Tagen. Schont sich der Gast, weil er sich ohnehin keine Chance ausrechnet und dafür am Sonntag im Derby gegen den FC Höherberg topfit sein will? Oder hat das Team von Trainer Ludger Wüstefeld unter großem Personalmangel zu leiden? 

Die SV Groß Ellershausen jedenfalls dürfte jedoch ihre Meisterschaftsfeier im Kreise der Fans und Familienangehörigen feiern - ein Trainingsspiel zuvor soll die Teilnehmer entschädigen. Ein schwacher Trost.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Pferdeberg Gerblingerode

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)