Hallenturnier

Gast aus dem Nachbarkreis siegt beim Spedition Krüger Frauen-Cup

15. Januar 2023, 02:48 Uhr

Die SG Denkershausen/Lagershausen hat den Spedition Krüger-Frauenhallencup des FC Lindenberg Adelebsen am vergangenen Samstag gewonnen. Im Finale des hervorragend organisierten und mit 202 zahlenden Zuschauern entsprechend gutbesuchten Wettbewerbs besiegte der Bezirksligist aus der nördlichen Nachbarschaft den Liga-Konkurrenten SG Wulften/Lindau/Hattorf mit 2:1. Dritter des Turniers mit zwölf Teilnehmern wurde der TSV Gladebeck, der den Kreisligisten Dransfelder SC im Kleinen Finale mit 2:0 schlug. 

Im Halbfinale sahen die Zuschauer, die in der Adelebser Sporthalle wie gewohnt hervorragend beköstigt wurden, ein Neunmeterschießen zwischen dem Dransfelder SC und der SG Wulften/Lindau/Hattorf. Der Bezirksligist gewann am Ende mit 4:3, nach sich die Kontrahenten nach regulärer Spielzeit 1:1 getrennt hatten.

Im zweiten Halbfinale gewann der spätere Turniersieger gegen den TSV Gladebeck mit 1:0. Der bis zum Ende des Turniers gutgelaunte Gastgeber schied in der Vorrunde als Dritter knapp aus. Auch die Teams des FC Westharz, des Bovender SV, des MF Göttingen II, des FC Gleichen und des SV Dingelstädt mussten nach der Vorrunde die Segel trotz teilweiser starker Leistungen die Segel streichen.

Als beste Spielerin des Turniers wurde Lea Fricke vom Turniersieger SG Denkershausen/Lagershausen ausgezeichnet. Beste Torhüterin war in den Augen der Turnierleitung Eva Hübner vom TSV Gladebeck. Als beste Torschützin setzte sich Jasmin Deppe von der SG Wulften/Lindau/Hattorf im Stechen von drei Spielerinnen gleicher Trefferzahl durch.

Die FCLA-Turnierorganisatoren Philipp Kokars und Jens Wiegmann zeigten sich mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden. Der Zuschauerandrang zeigte einmal mehr, dass der Frauenfußball immer beliebter wird.

Die Foto-Galerie des Turniers (oder auf das Titelfoto klicken)

Kommentieren