07.09.2016

FSG belohnt sich mit Punkt nach 2:0-Rückstand

Frauen-Landesliga: FSG Eisdorf/Hattorf – VFL Wahrenholz 2:2 (0:2)

Nach der bitteren Niederlage von Mittwoch in Groß Schneen (3-0) haben die Damen der FSG Eisdorf/Hattorf am Samstag Moral, Team- und Kampfgeist bewiesen. Gegen die Damen vom VfL Wahrenholz, die bis zur 62 Minute mit zwei Toren führten, gelang es der Mannschaft noch, einen 2-2-Endstand herauszuspielen und sich so einen Punkt zu sichern.

Spielbericht von der FSG Eisdorf/Hattorf

Von Beginn an lief alles ganz zuversichtlich für die FSG. Vanessa Mönch erspielte sich in der 3. Minute gleich eine gute Chance, die aber leider ungenutzt blieb. Nach einer guten, zehnminütigen Anfangsphase ließ sich die FSG dann aber das Ruder aus der Hand nehmen. Nach zwei verdienten Toren in der 17. und 36. Minute für die Gäste, ging es mit dem 0:2-Rückstand in die Pause.
Das Trainerduo Simon Lange und Jens Böttcher appellierte an die Damen, doch wieder den Spielfluss so aufzunehmen, wie man ihn zu Beginn der Partie gesehen hatte. Ab der 55 Minute etwa folgten auf diese Worte auch Taten und die FSG fand zur Anfangsform zurück. Durch einen Handelfmeter für die FSG, geschossen von Christiane Rütters wurde der Anschlusstreffer erzielt, 1-2 in der 62 Minute. Das Tor der Gäste stand nun mehr und mehr unter Druck. Nach einem direkten Freistoß von Jasmin Deppe, den die Wahrenholzer Torfrau mit aller Mühe aus dem Winkel pflückte und einem Flugkopfball von Nadine Neumann, der das gegnerische Tor nur um Zentimeter verfehlte, wurde dann in der 86. Minute die Leistung belohnt und der Ausgleich erzielt. Nach einer tollen Hereingabe von rechts durch Jasmin Deppe konnte Nadine Neumann zum 2:2-Ausgleich einschieben.
Gut angefangen, dann eingebrochen aber am Ende gezeigt, dass man es doch kann und sich mit dem einen Punkt belohnt. Das allein zeigt doch, dass man "Ein Team" ist und der Wille nach Erfolg in jedem von UNS steckt. Tolle Leistung FSG!!

Für die FSG spielten: Lara Schirmer, Sina Reinhardt, Christina Lösch-Hölling, Laura Berkefeld, Vanessa Mönch, Wiebke Roß, Farina Frisch (Alena Niebuhr 46 Min.), Janet Broihan, Jasmin Deppe, Christiane Rütters & Nadine Neumann.
Auf der Bank: Frederike Lawes & Katrin Schulz

Nun haben die Damen der FSG ein spielfreies Wochenende vor sich. Am 17.9. sind dann die Damen vom SV Gifhorn zu Besuch im Eisdorfer Borntal. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FSG Eisdorf/Hattorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL Wahrenholz

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)