27.08.2018

Fortuna mit dem Glück im Bunde

Landesliga: SV Fortuna Lebenstedt – SCW Göttingen 3:3 (1:0)

Torschütze zur Führung: Marc-Jannis Käding

Der SCW Göttingen kam im Gastspiel bei SV Fortuna Lebenstedt trotz Favoritenrolle nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Fort. Lebenstedt erwies sich gegen den SCW als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Dennoch bleibt das Team von Trainer Marc Zimmermann auch nach vier Spiele ungeschlagen, rangiert als Tabellenführer noch in Schlagweite zur Spitze.

Beim SCW erhielten Frischemeier und Berg den Vorzug vor Ciirdaev und Kratzert. Das schwarz-weißes Team wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Maximilian Psotta kam für Andre Weide (38.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff schockte Kevin Stölzel den SCW Göttingen, als er das Führungstor für SV Fortuna Lebenstedt erzielte (44.). Komfortabel war die Pausenführung von Lebenstedt nicht, aber immerhin ging der Gastgeber mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. 


SV Fortuna Lebenstedt legte in der zweiten Halbzeit einen Blitzstart hin. Nur kurz nach dem Wiederanpfiff traf Domenik Müller zum 2:0 (47.). Die Einwechslung von Julian Kratzert, welcher für Maikel König kam, sollte den SCW wachrütteln (54.). Sofort erfüllte der Torjäger seinen Auftrag: Julian Kratzert beförderte das Leder zum 1:2 des SCW Göttingen in die Maschen (55.). Steffen Claaßen glich nur wenig später für den SCW aus (60.). Für das 3:2 zugunsten des SCW Göttingen sorgte dann kurz vor Schluss Marc-Jannis Käding, der den SCW und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (89.). Das Spiel war gedreht, ein 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung verwandelt. Doch es sollte nicht zum Sieg reichen. In der 90. Minute sicherte Müller seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 3:3 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Am Ende stand es zwischen Fortuna Lebenstedt und dem SCW Göttingen pari.

Vier Spiele und noch kein Sieg: SV Fortuna Lebenstedt wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Der SCW bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Zimmermann-Elf zwei Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Der SCW Göttingen macht in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz vier. 


Nächsten Samstag (14:00 Uhr) gastiert Fort. Lebenstedt bei SV Lengede, der SCW empfängt einen Tag später, am Sonntag ab 15:00 Uhr den TSC Vahdet Braunschweig.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: