17.09.2018

"Ein geiles Spiel"

Kreisliga: Tuspo Petershütte II - SV Eintracht Hahle 3:4 (2:1)

Im Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung des Bezirksligisten Tuspo Petershütte kann der SV Eintracht Hahle seinen Aufwärtstrend bestätigen und drei wichtige Punkte mitnehmen. Dabei hat das Gästeteam im Vorfeld der Partie mit großen Personalsorgen zu kämpfen. Bereits nach 13 Minuten die frühe 1:0 Führung durch Hahles besten Mann, Christian Gasau. Der bis dato nicht ins Spiel findende Tabellenfünfte Tuspo Petershütte nutzt in der 23. Minute einen Querschläger zum überraschenden 1:1 Ausgleich Marke "Tor des Monats" durch Fabio Gonsior. Nur elf Minuten später gar der zweite Treffer von Fabio Gonsior zum 2:1 Führungstreffer für Tuspo Petershütte, wiederum Marke "Tor des Monats".

Spielbericht des SV Eintracht Hahle

"Mein Kompliment an den Torschützen für dessen zwei sehenswerte Treffer. Mein Team hatte in dieser Phase jedoch zu wenig Zugriff auf das Spiel" gibt Hahles Trainer Daniele Reisinger nach der Partie zu Protokoll.
Kurz vor dem Pausentee vergibt Raphael Kopp eine Großchance nach Eckball von Simon Wüstefeld (45. Minute).
So geht es mit einem 1:2 aus Sicht des SV Eintracht Hahle in die Kabinen.

Das Team nimmt sich die deutliche Halbzeitansprache von Coach Daniele Reisinger zu Herzen und investiert in Hälfte zwei deutlich mehr Einsatz- und Laufbereitschaft. Die Einwechslung von Nico Kamper belebt die Offensive der Gäste sichtbar. Die erste gute Torchance in Abschnitt zwei durch den eingewechselten Niklas Gödecke (49. Minute), erstmals nach seiner Leistenzerrung wieder am Start, nach feinem Zuspiel von Manuel Busching. In nur neun Minuten dreht der SV Eintracht Hahle die Partie zu seinen Gunsten. Zweifacher Torschütze Raphael Kopp (2:2 55. Minute nach Vorarbeit Nico Kamper / 2:3 64. Minute nach Vorarbeit Christian Gasau). Das Gästeteam hat das Spiel nun im Griff. In der 81. Minute eine Glanzparade von Hahles Marian Rittmeier nach einem Kopfball aus kurzer Distanz. Doch nach einem kollektiven Tiefschlag der Hahle-Defensive gleich Petershütte durch Alexander Kösling aus (86. Minute, 3:3).

Doch die neu erworbene Tugend des SV Eintracht Hahle ("ein Spiel lässt sich immer drehen") führt bereits im Gegenzug zum Siegestreffer. Nach einem schnell vorgetragenen Konter behält Sturmtank Raphael Kopp die Übersicht. Sein Zuspiel vollstreckt Hahles Christian Gasau zum vielumjubelten 4:3 Endstand (86. Minute). Die Schlussoffensive der Gastgeber übersteht das Gästeteam gekonnt.

Stimmen zum Spiel:

Christian Garaus (Co-Trainer & zweifach Torschütze): "Wir haben uns taktisch und spielerisch deutlich weiterentwickelt. Der heutige Sieg ist absolut verdient. Das Team hat Charakter, Biss & große Moral bis zum Schluß gezeigt. Bis Mittwoch können wir uns freuen. Danach heisst es "Gas geben im Training. Max Müller und Ole Schum auf diesem Wege rasche Genesung! "

Andre Teichmann (Spieler): "Ein geiles Spiel".

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: