1. Kreisklasse Süd

Dreierpack von Justus Ilse sichert Dransfeld drei Punkte

24. Oktober 2022, 20:58 Uhr

Der Dransfelder SC hat am vergangenen Sonntag-Morgen drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der 1. Kreisklasse errungen. Das Team von Neutrainer Mario Volpini siegte beim NK Croatia Göttingen auf dem Kunstrasenplatz der BSA Machpark mit 3:1 (1:0). Mit den drei Punkten im Gepäck traten die Dransfelder die Heimreise an. Der DSC klettert mit neun Punkten aus elf Spielen auf Platz zehn der Tabelle der Liga. Der Gastgeber bleibt mit 13 Punkten aus zehn Spielen Achter der 1. Kreisklasse Süd.

Der Dransfelder SC, der im Vorfeld der Saison als ein möglicher Abstiegskandidat gehandelt wurde, trat in Göttingen ohne seinen Torjäger Benjamin Mielenhausen an. Dessen Aufgaben sollte am Sonntag Justus Ilse übernehmen. Bereits nach drei Minuten lieferte er ab und erzielte das 1:0. Trotz großem Chancenplus sollte dem Dransfelder SC gegen ersatzgeschwächte Kroaten kein weiterer Treffer bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Adrian Schmidt gelingen. Dabei ließ der Gast teilweise klarste Chancen liegen. Alexander Reichardt hätte allein zwei weitere Tore schießen müssen.


Doch bereits zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erfüllte Justus Ilse die ihm zugedachte Aufgabe ein zweites Mal - er erzielte in der 47. Spielminute das verdiente 2:0 für den DSC. Die Gäste, bei denen Trainer Kevin Prosser diesmal das Brüder-Paar Marko und Stefan Siric gemeinsam in der Innenverteidung spielen ließ, zeigten zwar großen Einsatz und versuchten das in ihren Fähigkeiten vorhandene Potenzial auszuschöpfen, doch nach 74 Minuten mussten sie mit dem dritten Treffer von Justus Ilse die endgültige Entscheidung hinnehmen. Zwar gelang dem eingewechselten Timo Krüger nach 78 Minuten noch der Anschlusstreffer, doch zu mehr reichte es an diesem Tage nicht. "Eine sehr faire Partie. Drei Punkte gegen den Abstieg. Endlich haben wir uns einmal für unsere gute Leistung belohnt!", so Sieger-Trainer Mario Volpini.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der NK Croatia empfängt bereits am Mittwoch ab 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Maschparks den aktuellen Tabellenführer FC Niemetal.
Der Dransfelder SC ist erst am 6. November im Einsatz. Dann reist der Dransfelder SC zum wichtigen Spiel zum Schlusslicht SV Puma Göttingen auf dem Kunstrasenplatz des Jahnsportparks. Anstoß der Partie wird 11.00 Uhr sein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken