03.09.2019

Drei Kulle-Tore reichen nicht

2. Kreisklasse Mitte: SC Hainberg III – RSV Göttingen 05 II 5:3 (3:2)

Hainberg III fügte dem Spitzenreiter, RSV Göttingen 05 II, am Sonntag die erste Saisonniederlage bei und siegte mit 5:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich SC Hainberg III die Nase vorn. Es war das erste Spiel für die Gastgeber von Trainer Jörg Lohse. Trotz der Niederlage bleiben die Kicker aus Geismar Spitzenreiter der 2. Kreisklasse Mitte, Hainberg reiht sich mit drei Punkt auf Platz acht ein.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Heimmannschaft bereits in Front. Daniel von Werder markierte in der vierten Minute die Führung. Yannik Kulle schockte Hainberg III und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Göttingen 05 II (11./20.). Der SC Hainberg III zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Özgür Bilge (21.) mit einem technisch feinen Heber und Maik Prinz (43.) mit ihren Treffern das Spiel. Hainberg III nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Zwei schnelle Treffer von Prinz (51.) und von Werder (58.) sorgten für die Vorentscheidung zugunsten des Teams von den Zietenterrassen. Mit dem dritten Treffer von Yannik Kulle rückte RSV Göttingen 05 II wieder ein wenig an Hainberg III heran (89.). Am Ende stand SC Hainberg III als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause. Das Oldie-Team, das eigentlich weiter in der 3. Kreisklasse spielen wollte, hat den Spitzenreiter geschlagen.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Hainberg III in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. 

Mit sechs Punkten steht Göttingen 05 II auf dem Platz an der Sonne. Allerdings weist die bisher makellose Bilanz die erste Niederlage auf.


Der SC Hainberg reist am kommenden Sonntag zum SV Puma Göttingen II in den Jahn-Sportpark. Der RSV Göttingen 05 II empfängt - ebenfalls am Sonntag - den Vorjahres-Vizemeister 1. SC Göttingen 05.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: