08.06.2019

Dransfeld feiert Meisterschaft

1. Kreisklasse Süd: DSC Dransfeld – SG Harste/Lenglern 1:0 (1:0)

Meister: Dransfelder SC

Das Auswärtsspiel der SG Harste/Lenglern endete erfolglos. Gegen den DSC Dransfeld gab es nichts zu holen. Die Heimmannschaft gewann die Partie mit 1:0. Mit diesem, bis zum Ende hin knappen Sieg feiert das Team von Trainer Helmut Rehbock die Meisterschaft. Trotz des 6:1-Sieges des TSV Holtensen gegen NK Croatia kann das Dransfelder Team nicht mehr eingeholt werden. Herzlichen Glückwunsch zur Rückkehr in die Kreisliga, Dransfelder SC.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Christopher Worbs mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für die SG Harste/Lenglern. Der DSC Dransfeld führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun. Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich Dransfeld bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht. Der SG Harste/Lenglern von Trainer Thomas Hellmich gelang die Überraschung nicht.

Der DSC Dransfeld ist seit drei Spielen unbezwungen. Offensiv konnte Dransfeld in der 1. Kreisklasse Süd kaum jemand das Wasser reichen, was die 73 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nur der Vizemeister TSV Holtensen ist mit 95 Toren gefährlicher. Dem DSC ist der Platz an der Sonne nicht zu nehmen. Gegen die SG Harste/Lenglern verbuchten die Hasenmelker bereits den 17. Saisonsieg.

Die Situation bei der SG Harste/Lenglern bleibt angespannt. Gegen den DSC Dransfeld kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Harste/Lenglern hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. 


Für den neuen Meister Dransfeld ist die Saison beendet. Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) muss aber der Gast noch einmal auswärts antreten. Es geht gegen die Zweitvertretung des SCW Göttingen.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema