10.04.2018

Dostluk Spor wahrt seine Chance

Kreisliga: SG GW Hagenberg - FC Dostluk Spor Osterode 1:5 (1:4)

Der FC Dostluk Spor Osterode ist seiner Favoritenrolle am Dienstag-Abend im Nachholspiel bei SG GW Hagenberg gerecht geworden und hat die Kreisliga-Partie deutlich und verdient mit 5:1 (4:1) gewonnen. Mit dem Sieg hat das Team von Trainer Ertan Melik inzwischen den dritten Tabellenplatz übernommen, hat nun sechs Punkte Rückstand auf den FC Höherberg und noch ein Spiel weniger als der Eichsfelder Konkurrent. Das Heimteam der SG GW Hagenberg bleibt mit nunmehr 17 Punkten auf dem vierzehnten Tabellenplatz, der aktuell den Abstieg bedeuten würde. Allerdings hat das Team von Trainer Timo Kleinken erst 16 Spiele ausgetragen und damit weniger als die anderen Teams im Keller.

Dabei begann es bei sommerlichen Temperaturen am Dienstag-Abend auf dem Sportplatz am Pappelweg für den Gastgeber äußerst freundlich. Mit einer starken Aktion erzielte Jacki "Rido" Weiss die frühe Führung für die SG GW Hagenberg (5.). Doch die Gäste schlugen eiskalt zurück. Ex-Profi Omar El Zein gelang nur zwei Minuten später der Ausgleich. Wie stark er ist, zeigte er eindrucksvoll beim 2:1 als er mühelos an seinem Gegenspieler vorbeizog und statt einschoss (18.). Den dritten Treffer für die Gäste erzielte acht Minuten später Hamudi Souleiman an alter Wirkungsstätte. Noch im Vorjahr hatte er für GW Hagenberg in der Bezirksliga gespielt, bevor er in den Harz wechselte. Den schönsten Treffer des Tages erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff Hayri Calgam mit einem Schlenzer in den Winkel des Hagenberger Tores. Obwohl die Hausherren mit viel Kampf und Einsatzbereitschaft dagegen hielten, waren die Harzer insgesamt besser.


Nichts mehr verpassen mit dem kostenlosen WhatsApp-Nachrichtendienst!

Im zweiten Spielabschnitt passierte weniger. Dostluk Spor schonte in der Gewissheit des sicheren Sieges die Kräfte für die kommenden Aufgaben im Kampf um den Aufstieg, Hagenberg kam über Bemühungen nicht mehr hinaus. In der 87. Spielminute besorgte Soner Tuerkmek mit dem 5:1 für den Endstand einer eindeutigen Partie. 


Dostluk Spor bleibt weiter oben in der Tabelle und wird viel daran setzen, den großen Traum von der Rückkehr in den überregionalen Fußball zu erfüllen. Hagenberg hat immer noch Hoffnung, die Klasse halten zu können, muss seine Punkte gegen andere Mannschaften holen. Das im Team vorhandene Potenzial sollte dafür ausreichen.

Hagenberg erwartet am kommenden Sonntag den nächsten Kracher. Es kommt der Spitzenreiter SV Groß Ellershausen. Dostluk Spor hingegen muss erneut nach Göttingen. Der RSV Göttingen ist Gastgeber für die Türken aus Osterode.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: