10.06.2018

Die neue Rücksichtslosigkeit im Fußball

Kreisfußball: Offensichtlich verlieren immer mehr Teams den Respekt vor dem Gegner und die Lust am Sport

Richtig sauer war der neue Kreismeister SV Groß Ellershausen/Hetjershausen in der Vorwoche, als der Gegner SG Pferdeberg Gerblingerode zum dessen letzten Heimspiel nicht erschien und der Übergabe der Sieger-Trophäen fern blieb. Somit fiel die Meisterparty zwar nicht ins Wasser, die Teilnehmer setzten sich dann aber doch mehr aus dem inneren Zirkel des Teams zusammen. Natürlich darf nicht vergessen werden, dass in der Regel weitaus früher die kalkulierte Menge an Getränken und Speisen eingekauft wird. An diesem Wochenende fallen aus diesem Grund gleich drei Spiele aus. Wir fragen: Wo ist bei den Teams, die ein Fußballspiel verweigern, die Faszination für den Sport geblieben, wo die Freude auf die sportliche Betätigung und wo der Spaß, sich gegen Gleichgesinnte durchzusetzen?

Gleich drei Teams haben offensichtlich keinen Bock mehr auf Fußball: Beim SV Eintracht Hahle, der sich jenseits von Gut und Böse befindet, könnte vielleicht noch Verständnis aufgebracht werden, angesichts der Reise zum Dransfelder SC. Allerdings greift Hahle so direkt in den Abstiegskampf ein, überlässt Dransfeld drei wichtige Punkte kampflos. Der SC Pferdeberg Gerbllingerode bleibt sich hingegen treu und – man möge uns verzeihen – scheißt auf die Anstrengungen und Bemühungen des Gegners in Vorbereitung auf einen würdigen Saisonabschluss. Das ist respektlos und unsportlich. Viele Fußballfreunde wünschten dem Verein den Abstieg – er hat ihn selbst vollzogen, allerdings recht würdelos. Warum aber der SC Scharzfeld beim SV Türkgücü Münden nicht antritt, kann erst gar nicht nachvollzogen werden. Mit einem Sieg und Niederlagen der Konkurrenz hätte das Harzer Team noch auf dem vielleicht den Klassenerhalt bedeutenden 14. Tabellenplatz – wenn Einbeck aus der Bezirksliga absteigen würde - landen können. Ist das kein Anreiz? Offensichtlich nicht. Denn das Team tritt einfach nicht an. Dass das Team in der kommenden Saison im SV Rotenberg aufgeht und somit die besten Spieler ohnehin in der Liga weiter spielen, kann als sportliches Argument nicht zählen.

Mitteilung des SC HarzTor zur Absage des SC Pferdeberg Gerblingerode:

Die Pferde machen schlapp
Heute (am Freitag) kam die bittere Information vom Vorstand , dass der SC Pferdeberg am Sonntag nicht bei uns antritt. Jetzt wissen wir es auch, wie es sich anfühlt, SV Groß Ellershausen / Hetjershausen. Auch wir haben uns auf dieses letzte Spiel der Saison gefreut. Insbesondere auch Spieler die uns verlassen und ihr letztes Spiel für unsere Farben spielen wollten, oder auch andere, die nicht so viel Einsatzszeiten in dieser Saison erhalten hatten. Nach dem Spiel organisierte die Mannschaft für alle Fans und Zuschauer ein Saisonabschluss für diese Saison. Nichtsdestotrotz werden wir uns dies nicht entgehen lassen. Wir wollen trotzdem mit unseren Fans und Gönnern feiern: Um 15:00 Uhr seid ihr auf dem Sportplatz in Barbis eingeladen, wir freuen uns, auch ohne Spiel, über euren Besuch zu kühlen Getränken und Leckerem vom Grillrost. Bis Sonntag!

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: