10.09.2018

Deutlicher Derby-Sieg

A-Jugend-Bezirksliga: JSG Eintracht HöhBernSee - JFV Eichsfeld 0:5 (0:3)

Vor Zahlreichen Zuschauern entführte der JFV Eichsfeld mit einem 5:0-Sieg die Punkte aus Wollbrandshausen.
Dabei erwischten die A-Junioren des Gastes einen Traumstart mit dem 1:0 durch Noah Brämer in der dritten Minute und dem 2:0 durch einen schönen Heber von Jan Kanngießer in der achten Minute. Danach hatte der Gastgeber die große Chance, den Anschlusstreffer zu markieren, als die JFV Abwehr zu unentschlossen agierte. Diese blieb aber ungenutzt, so das es beim 2:0 Vorsprung blieb. Kurz vor der Halbzeit dann der Knaller des Tages durch Simon Wüstefeld, der zum erstaunen des JSG Torwarts aus fast 30 Metern die Kugel zum 3:0 in den Winkel versenkte.

Spielbericht des JFV Eichsfeld

Die JSG HöBernSee kam nach der Pause gut ins Spiel, lief dann aber in einem perfekten Konter des JFV. Am Ende netzte Noah Brämer den Ball nach einem Doppelpass mit Jan Kanngießer zum 4:0 ein. Der Widerstand der Hausherren hielt sich danach in Grenzen und Nick Dornieden erhöhte nach einem schönen Spielzug auf 5:0.


Fazit des Trainers Volker Kleintert: Mit den frühen Toren haben wir den kampfstarken Gastgeber den Zahn gezogen. Danach mussten sie ihre Abwehr lockern und wir konnten unser technisch gutes Spiel aufziehen. Es hat Spaß gemacht, vor so vielen Zuschauern zu spielen. Kompliment auch an den fairen Gegner, es gab keine gelben Karten, obwohl es reichlich Zweikämpfe im Derby gab.

Tore: 0:1 N. Brämer (3.), 0:2 Kanngießer (8.), 0:3 S. Wüstefeld (40.), 0:4 N. Brämer (52.), 0:5 Dornieden (66.)

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: