2. Kreisklasse Süd

Braun-Team siegt in Sieboldshausen

01. September 2022, 13:26 Uhr

Zu einem Nachholspiel des 3. Spieltages der 2. Kreisklasse Süd empfing am Mittwoch-Abend der Liga-Neuling SV Sieboldshausen die neugegründete Spielgemeinschaft Jühnde/Scheden/Bühren. Nach abwechslungsreichen 90 Minuten vor einer erstaunlich guten Kulisse von geschätzten 100 Zuschauern gewann der Gast etwas glücklich mit 3:2 (2:1). Mit diesem Sieg klettert das Team von Trainer Benjamin Braun mit sechs Punkten aus vier Spielen auf Platz vier der Tabelle. Der SV Sieboldshausen bleibt mit einem Sieg aus vier Spielen Zehnter des Klassements der Liga. 

Die Gastgeber traten aufgrund von beruflicher Verhinderung und Sperren personell arg gebeutelt an. Dennoch konnten sie die Partie ausgeglichen gestalten. Der Gast ging nach 15 Minuten in Führung. Tobias Weber nutzte den dritten Nachschuss, nachdem Ricardo Krebs im Kasten der Hausherren zweimal großartig reagiert hatte (Video). Nach 28 Minuten gab Schiedsrichter Dr. Michael Lorenz einen fragwürdigen Strafstoß für die Gäste, den Paul Weitemeyer dankend verwandelte (Video). Doch nur zwei Minuten später kamen die Hausherren zurück: Andre Oberdiek versuchte es mit einem Freistoß aus größerer Distanz, Jühndes Torwart Felix Schucht  sah unglücklich aus - es stand nur noch 1:2 aus Sicht der Gastgeber. Noch vor der Pause freuten sich die zahlreichen Fans der Sieboldshäuser "Südkurve" über das scheinbare 2:2, doch der Unparteiische will ein Foul am Gäste-Fänger gesehen haben. Somit ging es mit der 1:2-Führung der Spielgemeinschaft in die Halbzeitpause.


Nach dem Wechsel übernahm der SV Sieboldshausen die Initiative und drängte auf das 2:2. Doch Felix Schucht im Tor der Gäste bügelte mehrfach seinen Fehler beim 1:2 aus. Dennoch war er machtlos, als André Harnau in der 61. Minute das 2:2 nach einer starken Hereingabe am kurzen Pfosten erzielte. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Teams wollten den Sieg. Fast hätte der Gastgeber die Partie gedreht, doch Andre Oberdiek traf nach einem Solo nur den Pfosten. Doch anstatt selbst in Führung zu gehen, mussten die Spieler der SV Sieboldshausen zusehen, wie Tobias Weber mit seinem zweiten Treffer das 3:2 für die Gäste erzielte (85.). Auch in der Schlussoffensive der Heimmannschaft sollte kein weiterer Treffer gelingen. Am Ende siegte die Spielgemeinschaft Jühnde/Scheden/Bühren glücklich. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der SV Sieboldshausen empfängt am kommenden Sonntag den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten, SG Elliehausen/Esebeck. Anstoß in Sieboldshausen ist 15.00 Uhr. 
Die SG Jühnde/Scheden ist erst am 9. September im Kreispokal bei der zweiten Mannschaft des Bonaforther SV im Einsatz. Im nächsten Punktspiel empfängt das Braun-Team am 11. September die zweite Mannschaft des FC Grone.

Kommentieren
Vermarktung: