03.09.2015

Beide wollen nach oben

Lüneburger SK Hansa – VfB Lübeck (So., 15 Uhr)

Mit einem Heimsieg gegen den VfB Oldenburg wollten die Lübecker am vergangenen Spieltag eigentlich den Anschluss an die Spitzenplätze herstellen. Doch nach der 0:1 Niederlage blieb nur der 10. Tabellenplatz. Aber verloren ist ja noch nichts, holt sich der VfB nun die Punkte in Lüneburg zurück, macht er wieder einen Satz in Richtung der Topplätze. Sein Problem: Der LSK, derzeit Tabellenneunter, steht vor einer ganz ähnlichen Perspektive, und dank des 2:2 beim BSV Rehden blieb der Gastgeber zuletzt auch unbesiegt. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe