1. Kreisklasse Nord

Aufsteiger gewinnt beim Absteiger

15. August 2022, 19:51 Uhr

Im vergangenen Jahr lag eine ganze Spielklasse zwischen ihnen - jetzt sind sie Liga-Konkurrenten: Bereits am vergangenen Freitag empfing der Kreisliga-Absteiger TSV Landolfshausen/Seulingen II den Meister der 2. Kreisklasse, VfL Olympia Duderstadt. Dennoch war vor der Partie keinem Team einen deutliche Favoritenrolle zuzuschreiben. Am Ende siegte dann auch der Neuling mit 3:2 (2:1). 

Den Gästen aus Duderstadt gehörte die Anfangsphase. Bereits nach 12 Minuten gingen sie verdientermaßen durch Julian Wahmke mit 1:0 in Führung, nachdem ihn Tobias Gabel freigespielt hatte. Bereits drei Minuten später wurde Gianni Klinge im gegnerischen Strafraum gefoult. Tobias Gabel traf vom Elfmeterpunkt zur 2:0-Gästeführung. Anschließend ließen sich die Gäste durch die kämpferischen Hausherren aus dem Konzept bringen. Niklas Gatzemeier sorgte mit seinem Anschlusstreffer in der 36. Spielminute für neue Spannung in der Partie. Mit dem Spielstand von 1:2 wurden die Seiten getauscht.


Nach dem Seitenwechsel wollte der Gastgeber das Momentum nutzen, was ihm in der 53. Spielminute gelang. Erneut war Niklas Gatzemeier nach einem schnell ausgeführten Freistoß zur Stelle und konnte zum Ausgleich treffen. Nun wachte der Gast erneut auf, der seine 2:0-Führung verspielt hatte. Doch trotz vielen Chancen sollte es bis zur 87. Spielminute dauern, ehe Gianni Klinge mit einem Kopfball nach Flanke von Tobias Gabel zum viel umjubelten Siegtreffer traf. Am Ende ein verdienter Sieg des VfL in Seulingen.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Die zweite Mannschaft des TSV Landolfshausen/Seulingen empfängt am kommenden Sonntag in Seulingen den 1. FC Freiheit. 
Der VfL Olympia geht dann erneut auf Reisen. Es geht zum noch ungeschlagenen SV Förste.

Kommentieren
Vermarktung: