04.02.2018

05 Bezirksmeister

U15 des 1. SC Göttingen 05 gewinnt Futsal-Bezirksmeisterschaften 2018

Am Samstag, den 03. Februar, reiste die U15 des 1. SC Göttingen 05 zu den C-Jugend-Futsal-Bezirksmeisterschaften nach Goslar/Oker. Ein langer Tag mit knapp sieben Stunden unangenehmer Hallenluft wurde am Ende mit der Qualifikation für die Niedersachsenmeisterschaften belohnt. Durch die Absage eines Teams war der Veranstalter gezwungen, den Spielmodus auf "Alle gegen Alle" umzustellen. Gegner wie FT Braunschweig, VfB Peine oder MTV Wolfenbüttel kannte man bereits durch die Feldsaison der Landesliga Braunschweig. Insgesamt nahmen an diesem Tag sieben Mannschaften an den Meisterschaften teil. Bei 12 Minuten Spielzeit und den ausführlichen Futsalregeln fielen erstaunlich viele Tore, doch auch ein attraktiver Fußball wurde den leider wenigen Zuschauern geboten.

Von Florian Flügel

Im ersten Spiel gewann man gegen den VfB Peine mit 2:1. Peine spielte einen schnellen, guten Ball doch körperlich waren sie dem Göttinger Team unterlegen, was sich insgesamt sehr auf den Spielverlauf ausgewirkt hat. Da an diesem Wochenende beide 05er Torhüter verhindert waren, stand unser Regional-Auswahlspieler Steven Baumgardt im Tor der Göttinger, welcher seinen Job erstaunlich gut ausführte. Die Leistung der Schwarz/Gelben wurde schnell besser. Im nächsten Spiel folgte ein souveräner 3:0 Erfolg gegen JSG Hehlingen/Nordsteimke/Barnstorf. Nun folgte ein schweres Spiel gegen FT Braunschweig. In der Feldsaison musste man im Rückrundenspiel eine satte 0:5 Niederlage hinnehmen. Doch durch die technische Überlegenheit unserer Jungs war auch FT Braunschweig chancenlos. Spielstand am Ende 3:0 für Göttingen 05.
Unauffällig, aber sehr konstant spielte in der Zwischenzeit auch MTV Wolfenbüttel. Es war also eigentlich sehr schnell klar, welche zwei Teams am Ende um den Pokal kämpften. Die Folgespiele gegen JSG Südkreis (2:0 Sieg) und JSG Markoldendorf/Elfas (8:2 Sieg) waren Pflichtaufgaben für die Qualifikation. Auch hier war man durch schnelle offensive Spielzüge, sowie überlegte Defensivarbeit das bessere Team.
Wie das Schicksal es wollte - das letzte Spiel des Tages war zufällig 1.SC Göttingen 05 gegen MTV Wolfenbüttel. Beide Teams standen mit 15 Punkten aus 6 Spielen auf Platz 1 und 2 der Tabelle. Die Schwarz/Gelben jedoch mit dem besseren Torverhältnis. Trainer Florian Flügel entschied auf "alles oder nix" und tauschte den schnellen, dynamischen Steven Baumgardt mit Jeremias Döring aus, welcher im letzten Spiel also das eigene Tor verteidigte. Umso schöner wenn Pläne aufgehen, denn es folgte in diesem starken, ansehnlichen Spiel ein Solo-Dribbling von Steven Baumgardt, welcher zum 1:0 für die Göttinger traf. Wolfenbüttel war fortan besonders aggressiv und setzte alles daran, einen Treffer zu erzielen. Ein abgefälschter Schuss war letztendlich auch der Ausgleich zum 1:1. Nun lagen die Chancen auf beiden Seiten. Beide wollten die Bezirksmeisterschaften für sich entscheiden. Die Göttinger verteidigten allerdings weiterhin konstant stark. Schlusspfiff !

Die Futsal-Bezirksmeisterschaft 2018 geht an die U15 des 1.SC Göttingen 05. Am kommenden Samstag, den 10.Februar reist das Team also in Richtung Osnabrück um sich mit den besten Teams aus den anderen Bezirken Niedersachsens zu messen. Doch auch MTV Wolfenbüttel darf mitreisen, denn es qualifizeren sich die ersten beiden Teams jedes Bezirks. Die Krone des Tages allerdings, geht an 05.

Kader: Steven Baumgardt, Jeremias Döring, Nico Kerbs, Can Erden, Lion Kleinschmidt, Til Seiger, Noah Bachmann.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema