Gökick-Nostalgie

Göttingen 05 mit torlosem Remis (Bericht vom 11. August 2013)

29. März 2020, 21:00 Uhr

Der 1. SC Göttingen 05 bleibt in der Oberliga Niedersachsen ungeschlagen. Im ersten Heimspiel unter dem neuen Namen gelang dem Team vom neuen Trainer Hansi Ehrlich zwar kein Sieg, doch mit dem torlosem Unentschieden gegen den SV Drochtersen-Assel konnte das junge Projekt 1. SC Göttingen 05 durchaus zufrieden sein. Mit dem Interesse des Göttinger Fußballpublikums allerdings nicht. Die gemeldeten 627 Zuschauer können wohl nur eine den Hoffnungen entsprechende Angabe gewesen sein.

Neugierde auf das neue Team und das schöne Wetter hatten die Hoffnung auf ein Fußballfest genährt. Dass es das nicht wurde, lag zum Teil an der Unerfahrenheit und Jugend des Teams, am engagierten Gegner und natürlich auch an der begrenzten Qualität des Göttinger Kaders. Nein, das Team hat durchaus Oberliga-Qualität, für einen Spitzenplatz, der von 05-Präsident Wucherpfennig mit dem Slogan "One team, one dream" für 2015 vorgesehen ist, wird es in diesem Jahr noch nicht reichen. Dennoch waren die Jungs von Trainer Hansi Ehrlich sehr bemüht und mit ein wenig Glück hätten sie auch gewinnen können. Mit nunmehr vier Punkten rangiert der 1. SC 05 auf Platz fünf der Tabelle der Oberliga Niedersachsen. Am kommenden Sonntag reist das Ehrlich-Team zum Aufsteiger VfL Oldenburg.

Die Bilder-Galerie zur Partie

Die Statistik der Partie

Update 29. März 2020: Am Ende der Saison landete Göttingen 05 nach Trainerwechsel und Vorstandsrücktritten auf dem Abstiegsplatz 14, konnte aber durch besondere Umstände dennoch in der Liga bleiben. Der SV Wilhelmshaven wurde von der FIFA zum Abstieg aus der Regionalliga gezwungen und rettet dem neugegründeten Verein so in seiner ersten Saison die Liga. Allerdings stieg der Verein dann in der folgenden Saison in die Landesliga ab.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Kommentieren