Frauen-Landesliga

Der neue Mann bei den SVG-Frauen

17. August 2022, 09:57 Uhr

Neuer Coach der SVG-Frauen: Robin Gröling

Die Frauen-Landesliga besitzt, ähnlich wie bei den Herren, eine starke regionale Ausprägung. So kommen allein fünf der insgesamt elf Mannschaften der Spielklasse aus Südniedersachsen. Die SVG Göttingen gehört nach dem Abstieg aus der Oberliga 2019 zum festen Inventar der Landesliga. Zum Ende der vergangenen Spielzeit wurde bekannt, dass Trainer Gerald Rauch seine sportliche Arbeit bei der SVG aus privaten Gründen beendet. Jetzt hat der Verein vom Sandweg den Nachfolger vorgestellt. Zukünftig wird der 22-jährige Robin Gröling die Frauen der SVG coachen. Gökick stellt den jungen Trainer vor.

Der gebürtige Göttinger begann seine Trainer-Karriere 2018 beim SC Hainberg als Co-Trainer der C-Jugend. Ein Jahr später war der Teil des Trainerteams der C1 in der Bezirksliga und in der darauffolgenden Saison der B-Jugend, ebenfalls in der Bezirksliga. Beide Spielzeiten wurden allerdings im Rahmen der politischen Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie abgebrochen. 2021 startete Robin in Kontinuität der vergangenen Spielzeiten gemeinsam mit Lars Willmann als Trainer der B1 des SC Hainberg, die in Vorbereitung auf die Gründung des JFV 37 Göttingen in diesem Jahr aus den besten Spielern der Vereine SVG Göttingen, SC Hainberg und RSV Göttingen 05 zusammengestellt wurde, in der Bezirksliga. Am Ende der Spielzeit sollten die Meisterschaft und der Landesliga-Aufstieg stehen. Zur Rückrunde der Vorsaison übernahm er zudem den Posten des Cheftrainers der C1 des Zietenterrassen-Vereins in der Bezirksliga.


In der gerade begonnen Saison wurde der von den Verantwortlichen des JFV 37 Göttingen verpflichtet, gemeinsam mit Lennart Evers die  U17 in der Landesliga zu coachen. 

Die Erfolge als Jugendtrainer des SC Hainberg blieben den Organisatoren des Frauen-Fußballs am Sandweg nicht verborgen. Und so sprach der SVG-Frauen-Abteilungsleiter Jürgen Turke Robin an, ob er sich vorstellen könnte, die Frauen der SVG in der Landesliga zu trainieren. Nach sehr positiven Gesprächen einigten sich beide Seiten auf eine Zusammenarbeit. "Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen, die im Frauenfußball auf mich zukommen werden. Das Team hat sich in der kurzen Zeit schon gut weiterentwickelt und zeigt genau den Willen und Ehrgeiz, den wir diese Saison brauchen. Es gibt viele starke Teams in unserer Liga, wir wollen uns aber keineswegs verstecken, sondern oben angreifen.", verrät der großgewachsene Robin Gröling seine Vorstellungen von seiner zukünftigen Arbeit am Sandweg.

Die SVG-Frauen testen am kommenden Donnerstag, den 18. August, ab 18:30 uhr am Sandweg gegen die B-Juniorinnen von Hannover 96. Zwei Tage später, am Samstag, den 20. August, kommt der KSV Hessen Kassel in den Krügerpark am Sandweg. Im Bezirkspokal muss das Team am Mittwoch, den 24. August, zum TSV Gladebeck. Zum Auftakt der Landesliga kommt der Vorjahres-Sechste 1. FC Wolfsburg zum Sandweg.


Alles zur SVG Göttingen

Kommentieren