Kreispokal

Gepimpte Sparta-Reserve siegt im Pokal in Rosdorf

15. August 2022, 21:29 Uhr

In der ersten Runde des Krombacher Kreispokals reiste die zweite Mannschaft von Sparta Göttingen aus der 2. Kreisklasse zum SC Rosdorf III. Das Heimteam von Trainer Steffen Grobe spielt in der 3. Kreisklasse C. Der Gast vom Greitweg war prominent verstärkt worden: Mit Grzegorz Podolczak und Tobias Schütte standen zwei Spieler des aktuellen Landesliga-Kaders im Aufgebot von Trainer Sören Karkossa. "Sparta muss ja großen Respekt vor uns haben!", wurde die Aufrüstung des Sparta-Teams mit einem Augenzwinkern aus dem Lager der Gastgeber kommentiert. Am Ende siegte der Gast dann auch standesgemäß mit 7:0 (2:0) und steht damit in der zweiten Runde des Wettbewerbs.

Sparta war von Anbeginn spielbestimmend. Kein Wunder, war doch das Gastgeber-Team gefühlt im Schnitt mehr als zehn Jahre älter. Dennoch wehrte sich das Oldie-Team wacker und, solange die Kräfte reichten, auch erfolgreich. Es dauerte bis zur 26. Minute, ehe Tobias Schütte seinen Landesliga-Team-Kollegen Grzegorz Podoalczak bediente, dieser mit einem satten Schuss Rosdorfs Schlussmann Jan Denecke - eigentlich ein Feldspieler - erstmals überwand. Das 2:0 für die Gäste durch Theodoros Christou in der 32. Spielminute war dann schon so etwas wie eine kleine Vorentscheidung, obwohl bis zum Pausenpfiff kein weiterer Treffer fallen sollte.


Nach Wiederbeginn dauerte es fast 20 Minuten, bis der ehemalige Regionalliga-Spieler Grzegorz Podoalczak mit dem 3:0 den Widerstand der Gäste erlahmen ließ. Nur vier Minuten später traf der gerade eingewechselte Hasan Beshar zum 4:0. Und der Spieler bedankte sich bei seinem Trainer Sören Karkossa für die Einsatzzeit und erzielte in der 75. Minute auch noch das 5:0. Als die Kräfte bei den Hausherren nachließen, luden sie die Sparta-Reserve zu weiteren zwei Gegentoren ein: Theodoros Christou mit seinem zweiten Treffer (83.) und Sebastian Luer vom Strafstoßpunkt (90.) sorgten für den Endstand von 7:0 für Sparta Göttingen II

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema