Sponsoring

Der Sprung in den bezahlten Fußball

12. August 2022, 13:14 Uhr

Angelo Siebert, Franz Gerber und Nikolaus Kunz im Steigerwaldstadion

Die bisher aufgrund ihres großen Engagements im regionalen Fußball allseits bekannte Versicherungsagentur Allianz Hauptvertretung Kunz & Siebert OHG ist, womöglich in Ermangelung höherklassigen Fußballs in unserer Region, ein neues Wagnis eingegangen. Ab Juli dieses Jahres ist die von Nikolaus Kunz und Angelo Siebert geleitete Agentur Premium Sponsor beim FC Rot-Weiß Erfurt. Über die Gründe ihres Sponsorings beim thüringischen Regionalliga-Aufsteiger informierten die zwei rührigen Unternehmer jetzt die Öffentlichkeit.

Die gute Nachricht für die Fußballer unserer Region vorweg: Die beiden Fußballfreunde mit Agentur-Sitz in Bovenden werden wie gewohnt auch in Zukunft den regionalen Sport unterstützen. Das Engagement in Erfurt tangiert also jenes in Südniedersachen nicht. Die Vereine SG Niedernjesa, TSV Sudheim und Bovender SV dürfen sich aktuell über eine Unterstützung freuen, weitere sollen folgen.


Schon lange allerdings wollten Niko und Angelo ihre Fühler auch in den Profi-Fußball ausstrecken. Auch wenn der Viertligist noch nicht wieder ganz im Profifußball angekommen ist, so ist das Renommee des Erfurter Vereins allerdings durchaus mit vielen Clubs dort zu vergleichen. Der Kontakt zwischen den neuen Sponsoring-Partnern kam über Nikos Freund, den Erfurter Torwarttrainer Patrick Ecke zustande. Die Gespräche mit Geschäftsführer Franz Gerber, der Fußballfreunden aus seiner Zeit bei Hannover 96 und dem Goslarer SC noch bekannt sein dürfte, waren sehr harmonisch und konstruktiv. Ab sofort erstrahlt im Steigerwaldstadion eine Bande der Allianz Hauptvertretung Kunz & Siebert OHG. Vorerst für ein Jahr, eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen. „Einige Regionalliga-Spiele werden im RBB live übertragen. Außerdem sind alle Spiele der Erfurter im Internet bei Ostsport.tv zu verfolgen.“, so der Trainer der Reserve des TSV Dramfeld, Nikolaus Kunz.

Natürlich ist ein Sponsoring immer ein gegenseitiges Geschäft. „Wir haben inzwischen die technische Ausstattung, mit unseren Kunden online zusammen zu kommen. Und natürlich sind wir zu persönlichen Gesprächen auch vor Ort präsent.“, ist sich Nikolaus Kunz sicher, auch im Umfeld des Thüringischen Traditionsvereins neue Geschäfte generieren zu können. Die ersten Gespräche diesbezüglich sind vielversprechend - es gehören bereits Spieler von Rot-Weiß zu den Kunden der Agentur. Einmal in der Saison lädt der Verein seine Sponsoren zu einer Auswärtsfahrt in das Spieler-Hotel ein. Darauf freuen sich die beiden Fußballverrückten besonders. 

Kommentieren