Ampelkarte für Großkreutz - "Nicht einmal ein böses Foul"

02. Dezember 2019, 13:56 Uhr

Viel Gesprächsbedarf gab es nach dem 1:1 zwischen Chemnitz und Uerdingen. Zwei Schiedsrichterentscheidungen standen im Mittelpunkt der Diskussionen, an deren Ende Stefan Reisinger und Patrick Glöckner auf keinen gemeinsamen Nenner kamen - und dann war da noch der Platzverweis von Kevin Großkreutz.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren