17.06.2019

Er ist wieder da

Bezirksliga/Kreisliga: Matthias Knauf wird neuer Trainer bei der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Neues Trainer-Duo Patrick Marquardt (li.) und Matthias Knauf

Die Gökick-Vermutungen haben sich erneut bestätigt: Der Bezirksliga-Absteiger SV Groß Ellershausen/Hetjershausen wird mit Trainer Matthias Knauf, der bis vor zwei Jahren an gleicher Stelle sehr erfolgreich wirkte, in die neue Kreisliga-Saison gehen. Er wird gemeinsam mit dem seit Winter als Trainer tätigen Patrick Marquardt ein Trainerduo bilden, um das Team neu aufzubauen. "Ich habe in den letzten zwei Tagen wieder so viel für den Fußball gearbeitet. Eigentlich wollte ich etwas kürzer treten. Aber der Verein ist mir einfach eine Herzensangelegenheit. Und, ich kann nur sagen: Entgegen einiger Gerüchte lebt der Verein noch!", blickt Matthias Knauf in die Zukunft.

Natürlich könne er noch nicht genau sagen,  wohin die Reise ginge. Aber alle Verantwortlichen arbeiten derzeit mit Hochdruck an einer schlagkräftigen Truppe und an einem erfolgsorientierten Umfeld. Davon würde sich die Fußballszene in den nächsten Tagen, wenn es die ersten Neuverpflichtungen zu verkünden gäbe, ein Bild machen können. "Ich habe innerhalb von 48 Stunden parallel zu den Gesprächen mit dem Verein bereits vier neue Spieler, die ihr Kommen zugesagt haben. Weitere werden folgen.", will er Namen noch nicht verraten. Einzig sein Bruder Florian wird wieder mit an Bord sein. Er hatte bereits vor etwa sechs Wochen nach einem Anruf des verletzten Kapitäns Sebastian Bierwag bei der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen zugesagt. Zum damaligen Zeitpunkt war aber an die Verpflichtung seines Brunders Matze als neuer Coach nicht zu denken. Der neue, alte Trainer wirkt kämpferisch und freut sich augenscheinlich auf die Aufgabe.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren